Top-Wetter.de  

Klimatischer Kurzüberblick: Florida

vorheriger klimatischer Kurzüberblick nächster klimatischer Kurzüberblick

Im Sommer ist Florida durch ein schwülheißes Klima mit häufigen Gewitterschauern gekennzeichnet.

Die Sommermonate

Die Temperaturwerte zeigen insbesondere nahe der Küsten nur Tagesschwankungen von wenigen Grad Celsius. Die mittleren Temperaturen erreichen Werte um 28°C. Bei intensiven Hitzewellen im Sommer treten auch Spitzenwerte von bis zu 38°C auf - und das bei sehr hoher Schwüle.

Foto (© Björn Beyer): Gewitter am Abend über dem Golf von Mexiko (Skyline von Naples)
Gewitter am Abend über dem  Golf von Mexiko

Die Wintermonate

Im Winter muß in Florida bei intensiven Kaltluftvorstößen aus Norden gebietsweise auch im Süden Floridas noch mit Nachtfrösten gerechnet werden. Im Norden treten sogar fast in jedem Winter von Zeit zu Zeit leichte Fröste auf. Zudem ist im Winter die Niederschlagstätigkeit deutlich geringer als im Sommer, während die mittleren Temperaturen meist im angenehmen Bereich liegen.

Manchmal stürmt es heftig

Im Zeitraum von Ende August bis in den Oktober wird Florida gelegentlich von Hurricanes heimgesucht. Der bisher bekannteste ist Hurricane Andrew, der am 24. August 1992 als ein Hurricane der Kategorie 4 bis 5 mit zeitweiligen mittleren Windgeschwindigkeiten bis knapp 300 km/h die Küstenmetropole Miami erfaßte und viele Häuser dem Erdboden gleich machte.

Eine zweite meteorologische Gefahr tritt auf, wenn in Verbindung mit intensiven Kaltluftvorstößen aus Norden sich an der Luftmassengrenze starke Gewitter ausbilden und Großtromben produzieren. Diese Großtromben können entlang ihrer Zugbahn je nach Stärke ebenfalls enorme Verwüstungen anrichten.

Die Küste am Golf von Mexiko in Florida
Foto: Floridas Strände sind ausgeprochen einladend - hier an der Küste vom Golf von Mexiko in Naples

Klima-Reisetipp

Die beste klimatische Reisezeit für Florida ist eindeutig der Winter. Im Sommer sind hohen Temperaturen in Verbindung mit großer Schwüle sowie die häufigen Gewitterschauer eine echte körperliche Belastung. Im Winterhalbjahr hingegen liegen die Temperaturen (meist) im angenehmen Bereich und die Niederschläge sind seltener.

Ausserdem ist das Disneyland in Orlando ganzjährig geöffnet und der Besucherandrang ist im Winter etwas geringer als im Hochsommer, wenn zigtausende Europäer ihren Urlaub im schweißtreibenden Florida in endlos langen Menschenschlangen vor den einzelnen Disney-Attraktionen verbringen.

Klimatabellen für ausgewählte Orte in Florida

Florida (mittleres Festland): ORLANDO [32 Meter über NN / 28°26'N / 81°19'W]
Monat
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
Niederschlag [mm]
58 77 82 46 90 186 184 172 153 62 58 55 1223
Temperatur
[°C]
15.4 16.2 19.3 21.8 24.9 27.3 27.9 28.1 27.2 24.0 20.0 16.7 22.4


Florida (südöstliche Küste): MIAMI [4 Meter über NN / 25°49'N / 80°17'W]
Monat
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
Niederschlag [mm]
55 53 61 78 162 238 149 191 194 143 73 48 1445
Temperatur
[°C]
19.6 20.1 22.1 24.0 25.9 27.4 28.3 28.3 27.7 25.8 23.0 20.7 24.4


Florida (südliche Inselwelt, Florida Keys): KEY WEST [6 Meter über NN / 24°33'N / 81°45'W]
Monat
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
Niederschlag [mm]
43 36 42 21 68 114 83 98 144 129 50 35 863
Temperatur
[°C]
20.9 21.5 23.0 25.1 26.8 28.4 29.3 29.2 28.5 26.5 23.8 21.7 25.4


vorheriger klimatischer Kurzüberblick nächster klimatischer Kurzüberblick

Gehe zum Anfang der Seite oder zu zurück zur Introseite

Länderklima

Introseite


Ägypten


Australien


Deutschland


England


Florida


Griechenland


Hawaii


Irland


Island


Italien


Norwegen


Spanien


Südafrika


Tunesien


Türkei


USA - Westküste


Schottland



Empfehlungen

Reisefotografie